Erfolgsfaktor Fahrzeugannahme

Mit dieser Best Practice Studie zum Annahmeprozess im Service deutscher Kfz.-Werkstätten gehen die Autoren Klaus-Peter Schütt und Detlef Walker der bisher nie genau geklärten Frage nach, ob und wie sich die Wirtschaftlichkeit einer Dialogannahme nachweisen lässt. Im Rahmen einer empirischen Erhebung bei Autohäusern in Deutschland konnten konkrete Daten zu den wirtschaftlichen Effekten der speziellen Organisation des Annahmeprozesses erhoben werden.

Intensive Dialogannahme führt im Ergebnis zu einer erheblichen Steigerung in Umsatz und Ertrag für den After-Sales Bereich von deutschen Kfz-Betrieben. Sowohl bei den Lohnerlösen als auch beim Verkauf von Öl und Reifen konnte dieser Effekt eindeutig beobachtet werden.

Schwerpunkte der Studie sind u.a.:


Empfehlungen und Interviews runden das Thema ab.

Die Studie kann bei CCAR bestellt werden: hier klicken>>